Navigation

Über uns

HITZBERGER steht für gesunden und natürlichen Fastfood

HITZBERGER bietet dir einzigartige, frisch zubereitete Fastfood-Kreationen aus gesunden Zutaten – und das zu fairen Preisen. Eduard Hitzberger ist einer der höchstdekorierten Köche der Schweiz. Im Verlauf seiner Karriere wurde er mit 18 Gault-Millau-Punkten und zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Seine unvergleichlichen Rezepturen heben sich klar vom herkömmlichen Fastfood-Angebot ab.

Philosophie.png

Pioniergeist

Wir spüren mit grosser Leidenschaft neue Foodtrends auf und lassen uns von Entwicklungen in den Bereichen Ernährung und Genuss inspirieren. Dies widerspiegelt sich in unserem Produktangebot, mit dem wir unsere Gäste immer wieder neu überraschen.

Gesundheit

Bei uns findest du viele leichte, ausgewogene Gerichte, die dich satt machen, aber nicht schwer aufliegen. Dazu lassen wir auch ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse in die Rezepturen einfliessen.

Frische

Unsere Speisen bereiten wir mit hochwertigen, natürlichen Zutaten frisch vor Ort zu. Wenn immer möglich verzichten wir auf die Verwendung von Konservierungs- und Zusatzstoffen.

Nachhaltigkeit

Wir handeln verantwortungsvoll und bevorzugen biologische Produkte mit regionaler/Schweizer Herkunft oder aus fairem Handel.

Unser Engagement zeigt sich auch in der umweltverträglichen Verpackung: Becher, Teller, Besteck, ja sogar unsere Trinkhalme sind aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt und zu 100% biologisch abbaubar.

Seit Februar 2019 arbeiten wir ausserdem mit der Organisation Too Good To Go zusammen, die sich der Vermeidung von Food Waste verschrieben hat. Bis jetzt haben wir gemeinsam über 10’000 Tüten mit Lebensmitteln gerettet und 25 Tonnen CO2 eingespart.

960x540_Content_EduardHitzberger.jpg

18 Gault Millau-Punkte, 2 Michelin-Sterne

Eduard Hitzberger ist der wohl renommierteste Schweizer Koch, wenn es um gesunde Lightstyle-Küche geht. Seit fast 20 Jahren lebt er in seiner Bündner Wahlheimat Ftan im Unterengadin, wo er sich zu den höchstdekorierten Köchen und Hoteliers der Schweiz emporgekocht hat. Im Verlauf seiner Karriere erreichte er 18 Punkte im Restaurantführer Gault Millau, zwei Sterne im Guide Michelin und wurde mehrfach zum Schweizer Koch des Jahres gekürt.

Mit HITZBERGER erfüllt sich Eduard Hitzbergers Traum, seine gesunde Küche nicht nur einer gutbetuchten Klientel, sondern einem breiteren, urbanen Publikum zugänglich zu machen – in Form von Healthy Fastfood zu fairen Preisen.

Eduard Hitzberger hat übrigens auch mehrere Kochbücher geschrieben. Bereits sein erstes Buch «Grosse Küche Light» wurde mit dem «Grand Prix du Livre Gastronomique» ausgezeichnet. Sein zweites Kochbuch «Genuss statt Verzicht»  kannst du in unserem Online-Shop bestellen.

Mehr über den Schweizer Spitzenkoch erfährst du unter www.eduard-hitzberger.ch

Gesundheit.jpg

Aktuelle ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse fliessen bei uns direkt in die Rezepturen ein. Es ist gar nicht mal so leicht, eine gesunde, ausgewogene Rezeptur zu finden, bei der Geschmack und Qualität keinerlei Einbussen erleiden. Nach intensivem Kopfzerbrechen, Tüfteln und unzähligen Testessen haben es Eduard Hitzberger und sein Team aber geschafft. Das HITZBERGER Geschmackserlebnis ist einzigartig und der Wohlfühlfaktor ebenso: kein schwerer Klumpen im Bauch direkt nach dem Mittagessen, aber auch kein verfrühtes Hungergefühl zum Zvieri. Der ausgewogenen Zusammenstellung unserer Rezeptur sei Dank.

8Z4A2495.jpg

Ein wichtiger Grundstein des HITZBERGER-Konzepts ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt – denn schliesslich haben wir nur eine Erde.

Nachhaltigkeit beginnt bei uns schon beim Einkauf. Wann immer sinnvoll, verwenden wir frische Zutaten aus biologischer Landwirtschaft. Unsere Bio-Kaffeebohnen entstammen zudem aus fairem Handel.

Seit Februar 2019 arbeiten wir mit der Organisation Too Good To Go zusammen, die sich der Vermeidung von Food Waste verschrieben hat. Bis jetzt haben wir gemeinsam über 10’000 Tüten mit Lebensmitteln gerettet und 25 Tonnen CO2 eingespart.

Auch unsere Infrastruktur betreiben wir unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit:
Wir setzen Technologien zur Wärmerückgewinnung ein und verwenden stromsparende Lampen.

Ob Becher, Salatschalen, Besteck, Teller oder Trinkhalme: Unser Verpackungsmaterial ist pflanzlicher Herkunft und 100% biologisch abbaubar. Dank unseren eigens entwickelten Rückgabemöbeln in den Restaurants ist der Recycling-Anteil erfreulich hoch. 
 

Geschichte.png.jpg

Eduard Hitzberger hatte eine Vision: Er wollte seine gesunde Lightstyle-Küche nicht mehr ausschliesslich einer kleinen, wohlbetuchten Klientel, sondern einem breiteren Publikum zugänglich machen. Gleichzeitig hatten in Zürich die drei Jungunternehmer Andy Schwarzenbach, Philippe Hagen und Alain Huber genug von kalten Sandwiches und schwer verdaulicher Service-Restaurant-Kost.

Der Rest ist Geschichte. Und erfreulicherweise ist es eine Erfolgsgeschichte: Im April 2009 wurde die erste Filiale in Zürich Sihlcity eröffnet, und heute existieren insgesamt zehn Restaurants und Take Aways in Zürich und Bern. Seit Mai 2017 gehört HITZBERGER zur Genossenschaft Migros Zürich.

Bereits nach kürzester Zeit durften wir mehrere Auszeichnungen entgegennehmen:

  • Best of Swiss Gastro Award 2010 in der Kategorie „On the Move“
  • Milestone 2010 in der Kategorie „Nachhaltigkeit“
  • Best of Swiss Gastro Award 2012 in der Kategorie „On the Move“
  • Aufnahme ins Callwey Store Book 2015 für herausragendes Storedesign
  • Genuss-Koch-Award 2016 für Lebenswerk vom Genuss Film Festival Zug
  • Peppaward 2018 für bestes Delivery-Restaurant in der Kategorie „Best of Healthy“

 

Mit Kooperationen und Partnerschaften versuchen wir, die Welt in einen lebenswerteren Ort zu verwandeln. Ob natürliche Zutaten, Fleisch-Alternativen, Zertifizierungsstellen, biologisch abbaubares Geschirr oder soziale Engagements: Unsere Partnerunternehmen und Partnerorganisationen verdienen es, aktiv gefördert und unterstützt zu werden.